Praxis Dr. med. Bernd Rebell

Lehrpraxis der LMU und TU München

Diabetologische Schwerpunktpraxis / Diabeteszentrum

Die Praxis ist spezialisiert auf die Diagnostik und die Behandlung von Patienten/innen mit Typ 1 Diabetes, Diabetes Typ 2 sowie die Behandlung von Schwangerschaftsdiabetes (Gestationsdiabetes). Das Behandlungsteam besteht neben Dr. Rebell (von der Deutschen Diabetesgesellschaft anerkannter Diabetologe) aus der Diabetesberaterin Frau Kurzawa und  Frau Schwippl als Diabetesassistentin . 

Oberstes Ziel der Behandlung ist eine Optimierung des Blutzuckerstoffwechsels. Dies erfolgt in der Regel durch eine Verbesserung des Ernährungsmanagements in Kombination mit der für Sie am besten geeignetsten, verträglichsten und im Alltag umsetzbaren medikamentösen Therapie. In die Therapie mit einbezogen wird die Kontrolle und falls notwendig die Verbesserung des Blutdruckes sowie des Cholesterin- und Fettstoffwechsels.

Durch diese Maßnahmen sollen alle Risiken, die durch Diabetes entstehen können weitestgehend beseitigt oder zumindest minimiert werden. Aus diesem Grunde führen wir auch alle in diesem Zusammenhang notwendigen apparativen Kontrolluntersuchungen durch:

Dies umfaßt eine eingehende Untersuchung aller diabetesbezogenen Organsysteme mittels EKG, Belastungs-EKG, Langzeitblutdruckmessungen, Ultraschalldoppleruntersuchung der Beinarterien sowie Sonographie der hirnversorgenden Halsarterien einschließlich der Bestimmung der Gefäßinnenschichtdicke (Messung der Intima- Media-Dicke). 

In einem eigenen Labor werden Sofortdiagnostik von Blutzuckerlangzeitwert ( HbA1c) sowie zur Erfassung von eventuellen Nierenschäden auch Bestimmungen von Mikroalbumin im Urin durchgeführt, was dann für die Behandlung innerhalb von Minuten zur Verfügung steht. Im Rahmen körperlicher Untersuchungen erfolgt auch eine diabetesspezifische neurologische Untersuchung auf mögliche Nervenschäden. Somit können in unserer diabetologischen Schwerpunktpraxis alle diabetesrelevanten Zusatzuntersuchungen zur Erfassung ihres gesundheitlichen Zustands durchgeführt werden.

Unsere  Diabetesberaterin und die Diabetesassistentin können für Sie alle derzeit in Deutschland verfügbaren Diabetes- und auch Hochdruckschulungsprogramme durchführen. Dies erfolgt sowohl in Gruppen als auch in individuellen Einzelschulungen.

Entscheidend für die Therapiephilosophie unseres Teams ist es, aus dem großen medikamentösen Spektrum für  Sie die optimale Therapieform herauszufinden und Sie bei der Umsetzung intensiv zu unterstützen. Durch regelmäßige Fortbildungen und Teilnahme an Kongressen ist das Team immer auf dem aktuellsten wissenschaftlichen Stand.

Dr. med. Rebell war viele Jahre neben seiner klinischen Ausbildung in einer der renomiertesten Diabeteskliniken Deutschlands auch aktives Mitglied der Forschergruppe Diabetes in München bei Prof. Dr. H. Mehnert und später Leiter eines großen, vom Bundesministerium für Gesundheit geförderten Forschungsprojektes zur Verbesserung der Behandlung von Patienten mit Diabetes in Zusammenarbeit mit dem Städtischen Klinikum München Schwabing und der Psychosomatischen Klinik Windach. Auch heute ist er als Referent in der Ausbildung von ärztlichen Kollegen im Bereich Diabetes in und um München tätig.

Sehr hilfreich ist, es wenn Sie zum Erstkontakt eine Liste der aktuellen Medikamente und sofern möglich der aktuellen Laborwerte und, sofern vorhanden, ihr Blutzuckertagebuch oder ihr Blutzuckermessgerät zum Auslesen der Daten mitbringen.